Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

UNTERWASSERRUGBY



Saison: 2008/2009

 
 

2. Mai 2009

4. Spieltag 2. Bundesliga Nord in Dresden
DRESDEN UNGESCHLAGEN!

Nachdem wir jetzt seit Mitte Februar wieder in der Springerhalle trainieren konnten, erwarteten wir den letzten Spieltag bei uns mit großer Spannung: Bei schönstem Sonnenschein in Dresden trafen wir uns am Morgen nach dem Tag der Arbeit in der Sprunggrube, um die letzten Partien der 2. Bundesliga Nord auszuspielen. Wir konnten mit einer vollen Mannschaft aufspielen und gingen wie folgt ins Wasser:

  • Tor: Lars, Tobi, Falk
  • Abwehr: Frank B, Micha, 1/3 Jens, Jörg, Nils
  • Sturm: Thomas, Norbert, Peter Joh., Jonas, Ralf, 2/3 Jens

Im ersten Spiel gegen Rostock pausierte Jörg in der Verteidigung, für ihn spielte Jens. Kurzfristig konnte auch Jonas nachgemeldet werden und unseren Sturm verstärken. Das Spiel entwickelte sich recht langsam, da wir doch alle recht gehemmt wirkten. Dadurch produzierten wir viele Ballverluste, da wir uns vorne schlecht angeboten haben und uns viel alleine ließen. So ging das Spiel erst mal hin und her, ohne dass wirklich viel passierte. Die Rostocker verteidigten wie schon zu Hause mit bis zu vier Mann, so dass es schwer, war am Tor eine Überzahl zu schaffen. Zum Ende der ersten Halbzeit gelang uns dies, und Tobi und Nils konnten gemeinsam den Ball ins Tor drücken. In der zweiten Halbzeit spielten wir etwas besser, und Lars konnte in alter Kampflaune schnell ein weiteres Tor erzielen. Das Spiel verlief jedoch weiter recht unruhig und war geprägt von Ballverlusten. Kurz vor Ende des Spiels gelang Falk dann noch das 3:0, so dass zu sagen ist: Spiel gewonnen aber nicht geglänzt; der erste Ligaeinsatz von Jonas hat gezeigt, dass er eine richtig gute Verstärkung unseres Teams ist.

Nach einer halben Stunde Pause hatten wir dann gleich unser zweites Spiel gegen DUC Berlin/Flensburg. Jörg ist in die Verteidigung gerückt, Jens dafür in den Sturm. Wir versuchten uns besser anzubieten, druckvoller und spritziger zu spielen, was uns sichtlich schwerfiel, irgendwie hatten wir alle doch etwas bleierne Glieder. Trotzdem gelangen uns schnell einige Tore, da die Berliner Abwehr doch etwas unorganisierter als die Rostocker war. So ging es dann auch mit einer 5:0-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit, spielten wir uns noch weitere gute Chancen heraus, konnten diese jedoch nicht in Tore umsetzen. Durch einen Ballverlust mit anschließendem Durcheinander beim Torwartwechsel gelang den Berlinern ein Treffer auf den leeren Korb. Uns gelang daraufhin nur noch ein weiteres Tor, welches nach einem Freistoß heraus gespielt werden konnte, da Nils den Berliner Torwart abgelöst hatte und damit den Korb freigehalten hat. So ging das Spiel mit 6:1 zu Ende. Jetzt erwartete uns nur noch das entscheidende Spiel gegen die Sporttaucher.

Die Sporttaucher, die bisher auch alle ihre Spiele bis auf das Hinspiel gegen uns gewonnen hatten, waren sehr motiviert, da ein Sieg mit mehr als drei Toren Unterschied in diesem Spiel den direkten Aufstieg für sie zur Folge hätte. Das Spiel entwickelte sich wie erwartet etwas härter als die vorangegangenen Spiele. Wir konnten jedoch durch besseres Anbieten vorne schnell unser Spiel spielen und die Sporttaucher unter Druck setzen. In der Mitte der ersten Halbzeit konnten wir durch gute Zusammenarbeit die Berliner Abwehr ausspielen, und Frank nutzte die Chance zum Führungstreffer. Die Berliner konnten den Ball auch in den eigenen Reihen laufen lassen, jedoch richtig torgefährlich wurden sie nicht. In der zweiten Halbzeit gelangen uns durch Konter zwei weitere Tore, so dass dieses Spiel sicher mit 3:0 nach Hause gebracht werden konnte.

Damit haben wir in dieser Saison alle Spiele gewonnen und sind wieder direkt aufgestiegen. Es erwartet uns jetzt die neue Saison in der ersten Liga, mit alten und neuen Rivalen. Vor allem den Paderbornern wünschen wir viel Glück auf den Deutschen Meisterschaften am nächsten Wochenende.

Bis zur nächsten Saison. Nils


Das Endergebnis 2. Bundesliga Nord:

Platz  Mannschaft Punkte Tore Spiele
1.Torpedo Dresden30 60:910
2.ST Berlin2443:1010
3.TC Rostock1827:1710
4.SG Paderborn/ Bielefeld1226:3610
5.DUC Berlin/ Flensburg636:5110
6.TC Stelle07:8610

Torschützen Torpedo Dresden in dieser Saison:

» Torschützen Saison 2008/2009


Die Ergebnisse dieses Spieltages:

Sporttaucher Berlin  : DUC Berlin/Flensburg   5:0
Torpedo Dresden  : TC Rostock   3:0
DUC Berlin/Flensburg  : Torpedo Dresden   1:6
Sporttaucher Berlin  : TC Rostock   2:1
DUC Berlin/Flensburg  : TC Rostock   1:2
Sporttaucher Berlin  : Torpedo Dresden   0:3

Torschützen:

Torpedo Dresden : TC Rostock
Lars Richter     1
Nils Stiller     1
Tobias Blechschmidt     1

DUC Berlin/Flensburg : Torpedo Dresden
Falk Brunner     2
Lars Richter     2
Nils Stiller     2

Sporttaucher Berlin : Torpedo Dresden
Nils Stiller     2
Frank Bader     1

 
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
report
Creative Commons License © 2017 SOME RIGHTS RESERVED!
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Letzte Bastelstunde: 30. Jan 2017, 12:29:18 pagerank »  Impressum